Hospizhilfe Siegen, Ehrenamt, Fortbildung

Ein großer Erfahrungsschatz – Fortbildungswochenende für Hospizbegleiter

32 ehrenamtliche Hospizbegleiter der Ambulanten ökumenischen Hospizhilfe Siegen e.V. trafen sich für zwei Tage in der Politischen Akademie Biggesee in Neu-Listernohl zu Fortbildung und Austausch zwischen „Alt“ und „Jung“. Neu dazu gekommene Ehrenamtliche, die noch in der Ausbildung sind, konnten sich mit den „Alten Hasen“ der Hospizbegleitung austauschen.

Ehrenamt, Hospizhilfe Siegen
Eberhard Freundt und Herbert Louis im Gespräch

„Was für eine toller Erfahrungsschatz!“ resümierte Christiane Weber als sie den Ausführungen des langjährigen Hospizbegleiters Eberhard Freundt aufmerksam zuhörte. Speziell für das Fortbildungswochenende hatte Eberhard Freundt einen Streifzug durch 17 Jahre Sterbebegleitungen in der Ambulanten ökumenischen Hospizhilfe Siegen e.V. vorbereitet und ließ die gemachten Erfahrungen lebendig werden. „Jede Begleitung und jeder Mensch ist anders. Ich habe vor allem Männer in der letzten Lebensphase begleitet. Es gab eine Begleitung von einem wohnungslosen Alkoholiker aber auch die eines Firmenchefs. Wichtig ist, dass man offen ist für das, was einem begegnet“, berichtet Freundt. Die Neugier der „Azubis“ war riesengroß und viele Fragen konnten gestellt und besprochen werden. „Es ist gut zu wissen, dass wir so erfahrene Kollegen an unserer Seite haben!“, bestätigt Claudia Schröder.

Ambulante ökumenische Hospizhilfe Siegen, Fortbildung
Elisabeth Görg, Jutta Schröder und Elisabeth Küpper im Austausch

Wie jedes Jahr wurde das Wochenende von den Koordinatorinnen des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein e.V. Ulla Krombach-Stettner, Maria Ermes-Soleymani, Katharina Jung und Iris Dittmann organisiert und vorbereitet. Die Koordinatorinnen und Gerrit Ebener-Greis, die Vorstandsvorsitzende des Hospizvereins moderierten den Austausch und gaben die nötigen Impulse in Kleingruppen und großer Runde. „Ein rundum gelungenes Wochenende, das uns sehr gut getan hat“, so waren die einhelligen Rückmeldungen der ehrenamtlichen Mitarbeitenden. „Ein großes Dankeschön an alle, die daran beteiligt waren! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.“

Ein großer Erfahrungsschatz – Fortbildungswochenende für Hospizbegleiter