Unser 10-jähriges Jubiläum

Bilder und Texte zum 10-jährigen Jubiläum (1994-2004)
für all diejenigen, die nicht dabei sein konnten.

Der Anfang

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum

Alles ist vorbereitet,                                                      Haben wir auch an alles gedacht?
die Gäste können kommen.
Hoffentlich klappt alles.

 Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum

Unser Paar der ersten Stunde                       Die Gäste sind gekommen, es kann losgehen
Marlies Steinbrück und
Hans Günter Scheuer
Sind sie nicht schick?

1.Teil

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum
Unsere 1. Vorsitzende Gerrit Ebener-Greis

Sie eröffnete die Jubiläumsfeier und begrüßte alle Gäste, insbesondere die Vertreter aus Politik, Kirche, Krankenhausverwaltung und Sozialer Einrichtungen. ”Unsere oberste Aufgabe ist es, die Würde des individuellen Menschen zu erhalten und ihm ein Sterben zu Hause zu ermöglichen.”

Bürgermeister Ulf Stötzel

Ihm war es ein persönliches Anliegen, die Glückwünsche der Stadt Siegen zu überbringen.

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum
Pfarrer Wolfgang Winkelmann Aufsichtsrat des St.Marien-Krankenhauses

Für Pfarrer Winkelmann ist der christliche Glaube eine Kraftquelle im Angesicht von Sterben und Tod. Er verwies auf die enge Beziehung und die gute Zusammenarbeit  zwischen der ambulanten Hospizhilfe, den Pflegeheimen und dem St.Marien-Krankenhaus hin.

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum
Hubert Berschauer, Vorsitzender des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein e.V.

Herr Berschauer verdeutlichte in seiner Rede, dass die Arbeit der Hospizhilfe gewissermaßen ein Kontrastprogramm zum gesellschaftlichen Umbruch ist, denn für sie gilt: ”Nicht durch die Hand eines Menschen, sondern an der Hand eines Menschen sterben.”

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum
Pfarrerin Frau Annette Kurschus vom evangelischen Kirchenkreis Siegen

Ein dickes Lob für alle ehrenamtlichen HospizhelferInnen ”Ich habe Hochachtung vor Menschen, die da bleiben, nicht weglaufen und bis an die Grenzen ihrer eigenen Belastbarkeit gehen”

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum
Dr. Hans Günter Scheuer Gründer und Vorstandsmitglied

Er brachte als symbolische Zeichen 3 Steine aus der Hospiz-Schatztruhe mit, die für ihn die Eckpfeiler unserer ambulanten Hospizarbeit sind MUT, VERTRAUEN und ACHTSAMKEIT.

Pause

Für das leibliche Wohl unserer Gäste war bestens gesorgt , denn die Küche des  St.Marien-Krankenhauses servierte uns ein für das Auge und den Gaumen tolles Buffet.

Die angeregten Diskussionen unserer Gäste in der Pause, lassen das Interesse und die Bedeutung unserer ambulanten Hospizarbeit in den letzten 10 Jahren erkennen.

2. Teil

”Wege aus der Sprachlosigkeit”
Mediengestützter Vortrag von Herrn Klaus Kayser, Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Hospizbewegung für das Erzbistum Paderborn

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum  Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum

KUNST, POESIE UND MUSIK sind Wege aus der Sprachlosigkeit.
In einem sehr bewegenden Vortrag, unterlegt mit Bildern von Arbeiten der Bildhauerin Käthe Kollwitz,  mit Texten von R. M. Rilke und Musik von Vivaldi u.a. wurden die Zuhörer angeregt, über ihre eigene Sterblichkeit ein wenig nachzusinnen und dabei vielleicht zu spüren, ob beim Betrachten des einen oder anderen Bildes, beim Hören des einen oder anderen Textes, oder des einen oder anderen Musikstückes, ein Augenblick da ist,  wo anstelle der sonst vorherrschenden Sprachlosigkeit, im Angesicht von Sterben und Tod, doch ein wenig  Zuversicht, Vertrauen und Hoffnung wachsen kann.

Ende der Veranstaltung um 17.00 Uhr

Hospitzhilfe Siegen 10 jähriges Jubiläum

Eine gelungene Veranstaltung ist zu Ende. Es hat alles prima geklappt. Ein herzliches Dankeschön an Schwester Reinharda vom St.Marien-Krankenhaus für die Unterstützung bei der Vorbereitung und die tolle Gastfreundschaft. Wir kommen gerne wieder !