So geht es nicht
Im Vorübergehen fragt
Mein Nachbar, wie es geht.
Er fragt nicht, weil er mitgehen will.
Er fragt, weil er weitergehen will.
Ich antworte, es geht.
Aber es geht nicht.
So nicht.
(Rudolf Bohren)

Jemand, der mir nahe steht, stirbt.  Die Welt steht Kopf, alles ist anders.  Ich wurde nicht gefragt und
ich bin mir fremd.  Freunde und Verwandte wissen nicht, wie sie mit mir umgehen sollen.
Das Leben geht an mir vorüber.
Ich stehe daneben.  Wer trauert, braucht Geduld, Mut, seinen eigenen Weg zu finden,
Möglichkeiten, sich mitzuteilen und die Trauer auszudrücken,  Menschen, die zuhören.

Angebote:

Aufgrund der aktuellen Situation mit den Maßnahmen zur Vermeidung von Infekten mit dem Coronavirus können wir leider keine Trauergruppen durchführen, die Trauercafés bleiben geschlossen und auch Trauerwanderungen sind nicht möglich.
Anbieten können wir Einzelgespräche und auch Beratung und Begleitung über einen längeren Zeitraum.

Wenn Sie Unterstützung möchten, melden Sie sich bitte !
Telefon: 0271/23602-67 oder 0160 99494056
Email: koordination-hospizarbeit@caritas-siegen.de